Kopfgrafik

Es tut sich einiges

Zwischenbericht des Geschäftsführers

Seit unserer Jahreshauptversammlung ist schon wieder einige Zeit ins Land gezogen und es haben sich schon so einige Dinge ergeben, die ich euch mitteilen möchte.

Nach langjähriger Arbeit von Paul Scheibling als Vorsitzender des Fahrausschuss des Kreispferdesportverbandes hat diese Tätigkeit nun Markus Kemper übernommen.

Die erste Aufgabe ließ auch nicht lange auf sich warten, da die Ausrichtung der Kreismeisterschaft 2015 noch nicht geklärt war. Die Ausrichtung im Rahmen des Springturniers auf dem Gut Kruchenhof hatte sich zwischenzeitig zerschlagen. In einer kurzfristig einberufenen Vorstandsitzung und in Rücksprache mit dem Kreispferdesportverband haben wir uns nach kontroverser Diskussion dazu durchgerungen noch einmal das Kreisturnier im Fahren auf unserem Gelände und in unserer Verantwortung auszurichten. Grundlage der Entscheidung ist, das wir zu dem Entschluss gekommen sind keine Geldpreise in den Prüfungen auszuzahlen und das wir als Verein bei der Ausrichtung finanziell seitens des Kreisverbandes unterstütz werden.

Als Termin haben wir uns auf Samstag den 26.09.2015 festgelegt. Ich hoffe Ihr könnt diese Entscheidung nachvollziehen und befürworten.

Bei schönem Wetter und guter Stimmung haben wir das traditionelle Ostereiersuchen ausgerichtet. Peter Schmitz hat seine mehrjährige Erfragung eingebracht und somit maßgeblich zu dem schönen Verlauf der Veranstaltung beigetragen.

Der erste Teil des Fahrtrainings das von Wilhelm Müller abgehalten wurde, ist nach Aussage der beteiligten Fahrer, mit interessanten Ansätzen für das weitere persönliche Training ausgegangen. Für den zweiten Teil am 07.06.2015 ist es aber auch noch möglich bisher verhinderte Interessenten zu berücksichtigen. Organisator hierfür ist Markus Kemper.

In der Jahreshauptversammlung wurde unter dem Punkt Verschiedenes die Durchführung eines Themenstammtisches vorgeschlagen.

Zu dem Thema "1.Hilfe" hat Udo Lange einiges an Informationen zusammengetragen und wird sich in der nächsten Zeit an euch wenden. Bei entsprechendem Interesse können wir im Herbst einen Lehrgang organisieren. Ich denke dass dies nicht nur für Führerscheinneulinge sondern bei genauerem Nachdenken für jeden von uns auch im privaten Umfeld eine immer wichtigere Rolle bei Unfällen und Herz- / Kreislauf- Erkrankungen spielt.

-Martin Willmitzer-

Reit- und Fahrverein Fahrsportfreunde Neuss 1995 e.V. - Elvekumer Weg 22 - 41542 Dormagen